Ajax loader
von 1
Öffne Lightbox
Newsletter Ausgabe #02 2018
Im Fokus...

1968

... eine Chiffre für die Proteste der Bürgerrechts- und Studentenbewegungen nicht nur in Deutschland - geprägt durch das Aufbegehren gegen den Vietnamkrieg, die März-Unruhen in Polen, die Ermordung des Bürgerrechtlers Martin Luther King, die Pariser Revolte und die Niederschlagung des Prager Frühlings. Die Ablehnung bestehender gesellschaftlicher Normen und Traditionen, kurz des gesamten Establishments, war Ursache und Folge zugleich. Dieses neue Lebensgefühl spiegelte sich auch in Kunst, Mode und Musik wider.

In Deutschland erreichte die revolutionäre Stimmung einen Höhepunkt nach dem Attentat auf Rudi Dutschke am 11. April 1968. Verstörende Bilder von Straßenschlachten in deutschen Großstädten brannten sich in das kollektive Gedächtnis.

Der Mai 68 in Paris erhielt mit Daniel Cohn-Bendit Gesicht und Stimme. Wir zeigen erstaunliche Aufnahmen des damals jungen L'EXPRESS-Fotografen Manuel Bidermanas von dem Ereignis, das zur Ikone der gesamten Protestbewegung wurde.